Exzellent in der Lehre, stark in der Forschung – die Hochschule Ostwestfalen-Lippe hat in den vergangenen Jahren einzigartige Lehrangebote und herausragende Forschungsaktivitäten entwickelt. Mit den drei Standorten in Lemgo (Schwerpunkt Ingenieurwissenschaften und Life Science), Detmold (Architektur und Bauen) und Höxter (Landschaft und Umwelt) und dem Studienort Warburg (BWL für KMU) ist sie fest in der Region Ostwestfalen-Lippe verankert. 6.700 Studierende absolvieren in 44 Bachelor- und Masterstudiengängen ein Studium mit hohem Praxisbezug und der Möglichkeit zur kooperativen Promotion.

Der Praxisbezug während des Studiums ist das Markenzeichen in der exzellenten Ausbildung an der Hochschule OWL. Mit einem Drittmittelvolumen von über 10 Mio. Euro gehört sie zu den 10 forschungsstärksten Fachhochschulen Deutschlands. Kooperation mit der Wirtschaft ist dabei eine wichtige Basis für ihren Erfolg.

Gemeinsam mit dem Fraunhofer-Anwendungszentrum Industrial Automation (IOSB-INA) ist die Hochschule eine der tragenden Säulen im Spitzencluster „Intelligente technische Systeme OstwestfalenLippe (it’s OWL)“. Seit 2016 bietet die gemeinsam betriebene SmartFactoryOWL (www.smartfactory-owl.de) auf dem Campus Lemgo eine reale Forschungs- und Demonstrationsplattform mit einem Fokus auf den Mittelstand.

www.hs-owl.de